Universiade 2017 ist vorbei

Nun ist auch mein zweiter Einsatz an einer Universiade vorbei und ich bin um einige Erlebnisse und Erfahrungen reicher geworden. Es war von Beginn an kein Zuckerschlecken, denn nach meiner Zeh-Verletzung, verletzte sich auch Jonas Munsch am Knie, nur 3 Tage vor dem Wettkampf und fiel deshalb komplett aus. Ausserdem hatte Pascal Bucher mit einer erhöhten Körpertemperatur zu kämpfen und konnte sich daher nicht optimal auf den Wettkampf vorbereiten. 

Diese Umstände führten dazu, dass ich doch noch am Boden antrat, jedoch mit einer stark erleichterten Übung, ohne jegliche Chancen auf eine Finalplatzierung. Unser Wettkampf verlief grundsätzlich gut, nur Michael Meier musste am Reck absteigen, sowie Pascal Bucher am Barren. Desweiteren unterlief mir ein gröberer Fehler an den Ringen, jedoch konnte ich einen Sturz vermeiden.

Schlussendlich belegten wir den zufriedenstellenden 12. Teamplatz, konnten aber leider keine Finalplatzierungen erreichen, somit blieb uns genügend Zeit um die Stadt genauer unter die Lupe zu nehmen und die Universiade in vollen Zügen zu geniessen. Allerdings behielten wir im Hinterkopf, dass am 2. September die Schweizermeisterschaften in Morges stattfinden werden, wo ich auch an Boden und Sprung antreten möchte.

Universiade Taipei

Die Selektion ist abgeschlossen und nun ist es auch offiziell, ich werde zusammen mit Pascal Bucher, Michael Meier, Nicola Graber und Jonas Munsch die Schweiz an der diesjährigen Universiade in Taipei (Taiwan) vertreten. Am 20. August starten wir zusammen mit der Ukraine am Pferdpauschen in die Qualifikation. Welche Geräte ich turnen werde, wird noch zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt.

EnBW DTB-Pokal Stuttgart

Vergangenes Wochenende nahm ich am Team Challange Wettkampf in Stuttgart teil. Mit Marco Rizzo, Oliver Hegi, Taha Sehrani und Sascha Coradi trat ich am Freitag am Teamwettkampf an und turnte vier Geräte (Boden, Pferd, Ringe, Sprung). Uns gelang eine gute Teamleistung und wir konnten und als Dritte - hinter Deutschland und Japan - für den Finalwettkampf qualifizieren, der am darauffolgenden Tag stattfand. Leider gelangen uns die Übungen nicht mehr überall wunschgemäss. Wir mussten einige Stürze in kauf nehem, welche auch in die Wertung kamen. Daher resultierte schlussendlich der 6. Rang. 

Zürcher Kunstturnertage 2017

Am kommenden Wochenende finden die diesjährigen Zürcher Kunstturnertage in Neftenbach statt. Der Wettkampf dient für mich als Vorbereitungswettkampf für die kommenden Qualifikationswettkämpfe für die Universiade. An fünf Geräten werden ich an den Start gehen (Boden, Pferd, Ringe, Sprung und Barren) und meine neu zusammengestellten Übungen präsentieren. Start ist am Samsttagabend und 19.45 Uhr in der Sporthalle Ebni.

Europameisterschafts Selektion

Vergangene Woche fanden zwei Selektionswettkämpfe für die Einzel-Europameisterschaften in Rumänien statt. Dabei trat ich auschliesslich am Boden an, wobei mir beim zweiten Wettkampf eine gute Übung gelang, welche mit der besten Benotung für den Boden belohnt wurde. Ob ich an der EM im April teilnehmen kann, wird sich in den nächsten Tagen zeigen.