Universiade 2019

So einiges hat sich in letzter Zeit verändert. Meine letzte Zeit als Leistungssportler trainierte ich wieder im Heimzentrum wo alles begann, in Herblingen (SH). Dank einer meiner besten Wettkmapfsaison, wobei ich Wettkämpfe wie den Zürcher und Mittelländischen Kunstturnertag für mich entscheiden konnte, qualifizierte ich mich für die diesjährige Universiade in Neapel (ITA). Neben mir wird der Tessiner Martino Morosi ebenfalls im Mehrkampf starten.

Die Turn-Wettkämpfe des zweitgrössten Sportanlasses der Welt finden vom 3. bis 7. Juli statt. Ich freue mich riesig auf diesen eindrücklichen Anlass, der ein wenig olmypische Atmosphäre mit sich bringt, und bin froh darüber, ein drittes Mal die Schweiz dabei repräsentieren zu dürfen.